Notdienste
Außerhalb der Sprechstunden unserer Praxis können Sie sich rund um die Uhr an den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst wenden: Telefon 116 117
Notdienste der Göttinger Apotheken finden Sie hier.
Eine Übersicht über viele Notdienste für die Region bietet die Stadt Göttingen.
 
Objektive Informationen im Internet zu vielen Krankheiten frei von finanziellen bzw. wirtschaftlichen Interessen

IQWiG

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) wurde im Zuge der Gesundheitsreform des Jahres 2004 gegründet. Das Institut ist eine fachlich unabhängige wissenschaftliche Einrichtung der privaten und gemeinnützigen Stiftung für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen. Die Stiftung verfolgt das Ziel, evidenzbasierte Entscheidungen in Gesundheitsfragen zu unterstützen. Aufträge darf das IQWiG ausschließlich vom Gemeinsamen Bundesausschuss oder vom Bundesministerium für Gesundheit annehmen. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das oberste Beschlussgremium der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen und entscheidet zum Beispiel darüber, welche medizinischen Leistungen von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden.

Auf der IQWiG-Plattform „ThemenCheck Medizin“ können Bürgerinnen und Bürger Forschungsfragen stellen. Fachleute werten dann das Wissen zu ausgewählten Themen aus. Die Ergebnisse sollen in künftige Entscheidungen über die Gesundheitsversorgung einfließen.

Finanziert wird das IQWiG alleine aus den Beiträgen der Mitglieder aller Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV). Die Mittel werden über so genannte Systemzuschläge eingesammelt, die bei jedem Arzt- und Krankenhausbesuch erhoben werden. Die Höhe der Zuschläge legt der G-BA jährlich fest. Das IQWiG akzeptiert keine Sponsoring- oder Werbeangebote.

Die Website für Patienteninformationen des IQWiG finden sie hier unter https://www.gesundheitsinformation.de/

Bundesärztekammer und Kassenärztliche Bundesvereinigung

Ebenfalls ohne finanzielle Einflußnahme durch Werbung oder Sponsoring arbeiten die Bundesärztekammer und die Kassenärztliche Bundesvereinigung. Hier gilt es allerdings zu bedenken, da diese Institutionen eine gewisse Lobbyfunktion für Ärzte innehaben, also letztlich die Interessen der deutschen (niedergelassenen) Ärzte vertreten.

Unter dem Link http://www.patienten-information.de/ finden Sie diverse Informationen zu Erkrankungen und nützliche Tipps für den Umgang mit dem deutschen Gesundheitssystem.

Zurück nach oben

Auf der Suche nach dem richtigen Arzt oder Psychologen

Hier finden Sie Internet-Suchmaschinen, wenn Sie auf der Suche nach einer Fachperson, z.B. nach Erhalt einer Überweisung, sind.
Suchen Sie eine/-n Fachärztin/-arzt? Arztauskunft der Ärztekammer und Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen.
Suchen Sie eine/-n Psychologin/Psychotherapeutin/-en? Auskunft der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen.
Zurück nach oben
 
Impfungen
Ausführliche Empfehlungen zum Thema Impfen und Informationen rund um Reiseimpfschutz finden Sie bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und in den Reisemedizinischen Hinweisen des Auswärtigen Amtes.
Zurück nach oben
 
Krebsvorsorge, Krebserkrankungen
Informationen zur Krebsvorsorge und zu Krebserkrankungen bietet die Deutsche Krebshilfe.
Zurück nach oben
Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuung
Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz informiert umfassend auf seiner Website zum Thema. Unter dem Menupunkt 'Publikationen' können Informationsbröschüren zur Patientenverfügung und zum Betreuungsrecht (inkl. Vorsorgevollmacht) bestellt bzw. heruntergeladen werden.
Eine Mustervorlage einer Patientenverfügung der Ärztekammer Niedersachen zum herunterladen und ausdrucken finden Sie hier.
 
Zurück nach oben
 
Links zu medizinischen Fachgesellschaften und Verbänden
MEZIS Mein Essen zahle ich selbst - Vereinigung unbestechlicher Ärtzinnen und Ärzte e.V.
Hausärzteverband Niedersachsen
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
Deutsche Gesellschaft für Geriatrie
 
Zurück nach oben
 
Einen Musterantrag zur Beantragung von einer Langfrist-Genehmigung für Heilmittel (Krankengymnastik, Ergotherapie, o.ä.) finden Sie hier als PDF und hier als Word-Dokument.
 
Zurück nach oben